EDITION STANDARD

ERWEITERTE FUNKTIONEN

Die GridVis® Standard besitzt neben den grundlegenden Funktionen der Edition Essentials erweiterte Optionen zur Visualisierung der Daten. Umfangreiche Systemfunktionen erleichtern die Verwaltung der Daten, schaffen einen schnellen Überblick und vereinfachen Prozesse. Datenexporte in Form verschiedener Reporte erleichtern die Auswertung. Der Datenimport ermöglicht es, externe Daten wie z. B. Umsatz oder Stückzahlen in die GridVis® zu importieren.

SYSTEMFUNKTIONEN

Logik

Logische Verknüpfungen und Operationen um beispielsweise Kostenstellen oder virtuelle Messstellen zu erstellen.

Automatisierung

Automatisierung von Funktionen wie Datenauslesen und Tarifmanagement, Benachrichtigungen bei gestörter Gerätekommunikation.

Verwaltung von Datenbanken

Nutzen Sie Datenbankaktionen wie das Verdichten und Löschen von Daten oder Backups über MSSQL-/ MySQL-Treiber.

Verwalten von Benutzern

Verwalten Sie Benutzer sowie deren Rechte und Rollen.

Gerätekonfiguration

Konfigurieren Sie Ihre Messgeräte über zahlreiche Einstellungs- und Parametrierungsmöglichkeiten.

Online Recorder

Aufzeichnen von Messdaten beispiels­weise für Geräte von Drittanbietern, Geräte ohne Speicher oder Geräte mit OPC UA An­bindung.

VISUALISIERUNG

Widget Grundpaket

Visuelle Funktionen, die auf Dashboards platziert werden können, wie Liniendiagramme, Kreisdiagramme, Balkendiagramme und Livewerte.

Geräteübersicht

Überblick aller Messgeräte sowie eine Such- und Filterfunktion.

Event-Browser

Ereignisse und Transienten können mit Hilfe von Graphen, der CBEMA- Kurve sowie Statistiken einfach und de­tailliert analysiert werden.

DOKUMENTATION

Basic Datenexport

CSV-Exporte und verschiedene Repor­te, wie der Inbetriebnahmereport oder der Energiereport.

PQ-Datenexport

Zur Beurteilung der Spannungsquali­tät können verschiedene Datenexpor­te genutzt werden, etwa der Hochver­fügbarkeitsreport, der LET-Report oder die EN 50160 Jahresauswertung.

RCM-, EnMS- & EEG-Datenexporte

RCM-Report zur übersichtlichen Dar­stellung der Messdaten. Für Energie­management stehen unter anderem der Auslastungsreport sowie die Ener­gierechnung zur Verfügung.

KONNEKTIVITÄT

Datenimport

Datenimporte von CSV- oder MSCONS-Dateien.

REST API

Schnittstelle für Entwickler und Anwendungsingenieure.